Registrierung für Camp Confluent! → | Jetzt registrieren

Mainframe-Daten in den Griff bekommen und sofortigen Zugriff darauf ermöglichen

Mainframe-Daten in Echtzeit nutzen, um betriebliche Erkenntnisse zu gewinnen, Cloud-Anwendungen und -Systeme zu betreiben und gleichzeitig die MIPS-Kosten (Millions of Instructions Per Second) um bis zu 50 % und die CHINIT-Kosten (Channel Initiator) um bis zu 90 % zu senken.

Echtzeit-Zugriff auf Mainframes ermöglichen

Abhängigkeit von der Batch-Verarbeitung auf IBM zSystems reduzieren. Die Erfassung und das kontinuierliche Streaming von Mainframe-Daten in Echtzeit ermöglicht den Betrieb von neuen Anwendungen mit minimalen Latenzzeiten.

Entwicklung von Anwendungen beschleunigen

Entwicklern sofortigen Zugriff auf einsatzbereite Mainframe-Datenerhalten ermöglichen, um hochmoderne Cloud-native Anwendungen zu erstellen.

ROI für IBM zSystems steigern

Die Verlagerung von Anfragen weg von Mainframes führt zu einer deutlichen Reduzierung der Kosten für den MIPS- und CHINIT-Verbrauch.

Architektur zukunftssicher gestalten

Unabhängig davon, ob der Mainframe beibehalten wird, bestimmte Workloads migriert oder vollständig ausgelagert werden, wichtig ist eine eigene, schrittweise und risikofreie Migrationsstrategie.

In bester Gesellschaft

Alight Solutions

Daten vom Mainframe mit einem Forward Cache streamen

„Unsere Mainframe-basierte Umgebung ist beträchtlich und wir müssen sie skalieren, um den Bedarf während unserer Hochsaison zu decken. Die [Confluent-basierte] UDP-Plattform ermöglichte es uns, die Kosten zu senken, indem wir den Forward Cache genutzt und dadurch die Nachfrage nach Mainframe-Ressourcen reduziert haben.“

Chris Roberts, Vice President, Enterprise Architecture

So kann Confluent unterstützen

Mit Confluent auf dem IBM z Integrated Information Processor (zIIP) können Daten-Streaming-Pipelines vom Mainframe zu Cloud-Anwendungen aufgebaut werden, die unendliche geschäftliche Möglichkeiten eröffnen.

Mainframe-Diagramm 1100px

Verbinden

Unser umfangreiches Ökosystem von Connectors ermöglicht die Integration und Korrelation von Mainframe-Daten mit zahlreichen anderen Hybriden und Multicloud-Datenquellen und eine vielfältige Weiterleitung an mehrere Ziele.

Verarbeitung

Native-Stream-Verarbeitung ermöglicht die kontinuierliche und umfangreiche Verarbeitung von IBM zSystems-Daten, um Streams "im Fluss" zusammenzuführen, anzureichern, zu aggregieren und auf Events in Echtzeit zu reagieren. Angereicherte Streams können mit jedem nachgeschalteten System geteilt werden.

Verwalten

Die Verwaltung der Daten-Streaming-Pipelines hilft, interne und externe regulatorische Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig die Qualität der Mainframe-Daten zu gewährleisten. Dadurch muss man sich weniger Gedanken um die Zuverlässigkeit der Daten machen und kann mehr Zeit für die Erstellung innovativer Cloud-Anwendungen aufwenden.

Mehr erfahren